Brandsicherheit

Durch das Kehren von Schornsteinen für feste Brennstoffe (Holz / Kohle) werden Schadensbrände verhütet. Das kommt dem Betrachter zwar bei sinkender Anzahl von Festbrennstofffeuerstätten und Bränden die durch diese Anlagen ausgehen etwas weit hergeholt vor, ist aber nicht von der Hand zu weisen, denn ohne diese Prüfungen würde die Schadensanzahl weit aus höher liegen. Durch unsere Tätigkeit ist die Anzahl solcher Brände auf ein geringes Maß zurückgegangen und der Verbraucher hat sich so daran gewöhnt, dass es als selbstverständlich zur Kenntnis genommen wird. Einen weiteren Punkt der hierbei anzuführen sei, ist die Feuerstättenschau. Diese ist durch den Schornsteinfegermeister alle 3,5 Jahre an allen Schornsteinen, Rohren, Kanälen und Feuerstätten durch zu führen. Eine Resonanz dieser Arbeiten schlägt sich in den Beiträgen zur Gebäudeversicherung nieder. In keinem anderen Land ist die Beitragshöhe für den Bereich so gering wie in Deutschland.